Navigation

Familiale Pflege

Herzlich Willkommen

Wir bieten Ihnen ein kostenloses Beratungs-und Lehrangebot für pflegende Angehörige.

Die Angebote im Rahmen der „ familialen Pflege „ richten sich an alle Angehörigen und sind unabhängig von der jeweiligen Krankenkasse.

Schon während des Krankenhausaufenthaltes Ihres Angehörigen möchten wir den Übergang zwischen Krankenhaus und Pflege zu Hause einfacher und sanfter gestalten. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit, Sie 6 Wochen nach Entlassung in Ihrem Zuhause zu unterstützen.

Speziell ausgebildete Pflegetrainer vermitteln die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um einen pflegebedürftigen Menschen zu unterstützen.

Unsere Angebote

  • Beratungsgespräche im Krankenhaus und in der Häuslichkeit: In diesem Gespräch möchten wir Sie gerne kennen lernen, um den eventuellen Bedarf zu ermitteln. Gemeinsam wird mit der Pflegetrainerin Lösungen für den Pflegealltag entwickelt und der Übergang in die häusliche Versorgung sichergestellt. Es werden zunächst Fragen, Wünsche und Bedürfnisse auf Ihre Situation abgestimmt und geklärt.

 

  • Pflegetrainings im Krankenhaus und in der Häuslichkeit: Die Trainings sollen die pflegenden Familien unterstützen, ihre Kompetenzen zu erweitern. Das Pflegetraining kann bereits am Krankenbett oder später in der häuslichen Umgebung stattfinden. Sie bieten Sicherheit für die Angehörigen, sowie für den Pflegebedürftigen und eine gute Vorbereitung auf die zukünftige Situation.

 

  • Familienberatungsgespräche: Familien haben die Möglichkeit sich mit der Pflegetrainerin zusammen zusetzen und individuelle Bedenken und Sorgen zu besprechen. Durch die Erfahrung der Pflegetrainerin kann die Pflegesituation in der Familie erörtert und bearbeitet werden. Somit kann ein gut funktionierendes Netzwerk rund um den Pflegebedürftigen aufgebaut werden.

 

  • Pflegekurse für Angehörige: Ein Pflegekurs findet in drei Blöcken a 4 Stunden statt. Der Inhalt der Kurse entwickelt sich unter anderem nach dem jeweiligen Bedarf. Es gibt Angebote zu den Themen:
    • Pflege will gelernt sein (Pflegetechniken)
    • Techniken zur Mobilisation und Bewegung des Pflegebedürftigen
    • Versorgung und Umgang mit Inkontinenz in Theorie und Praxis
    • Praktische Übungen Bettlägerigkeit und Lagerungstechniken
    • Prophylaxen: Dekubitus (Druckgeschwür), Pneumonie (Lungenentzündung), Thrombose, Sturz, Obstipation
    • Anders als ich gedacht habe ….eigene Pflegesituation/Netzwerk
    • Umgang mit Demenzerkrankung
    • Auch Ängste, Sorgen, Bedürfnisse und Wünsche finden hier ihren Platz

 

  • Demenzkurse für Angehörige
    • Was ist eigentlich genau Demenz- ein Verständnis für die Erkrankung bekommen
    • Umgang mit Demenz- Ressourcen dementer Menschen
    • Wie erkenne ich die ersten Anzeichen
    • Der Weg zum Arzt
    • Einzelfallbesprechung- Problemdarstellungen- Konflikte bewältigen
    • Biographie Arbeit und Netzwerkarbeit
    • Kommunikationsregeln ,, Sprechen Sie demenzisch?“
    • Im Alltag unterstützen und Schönes erleben
    • Beschäftigungsangebote für Demenzerkrankte
    • Hilfestellungen, Vermittlungen
    • Gelassenheit und Geduld
    • Überforderungen vermeiden ,,Denken Sie an sich selbst.“

 

  • Gesprächskreise für Angehörige: Dort haben die Angehörigen die Möglichkeit sich regelmäßig zu treffen und sich über ihre Pflegesituation austauschen zu können. Hier erfahren Sie, wie es Anderen in ihrer Situation geht und erhalten wertvolle Tipps und Erfahrungen.

 

Die Termine der Pflegekurse finden Sie hier.

Familiale Pflege imland
Kurzinformation Uni Bielefeld


undefined

Katrin Krakuhn
Familiale Pflege

Tel 04331 200-9713
Fax 04331 200-9730

E-Mail

undefined

Gisela Libuda
Familiale Pflege

Tel 04351 882-1250
Fax 04351 882-514

E-Mail

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der GmbH

RSS-Feed

29.08.2017

imland Pflegeschule: 24 neue Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Der Kurs H-2014 der imland Pflegeschule unter Kursleitung von Bettina Needel hat sein Examen gerade abgeschlossen.
weiterlesen
18.09.2017

Erste Transplantation der Hauptschlagader an der imland Klinik Rendsburg

Ärzte der imland Klinik Rendsburg haben zum ersten Mal eine Gefäßtransplantation vorgenommen und damit einem 67-Jährigen das Leben gerettet. In einer sechsstündigen Operation setzte ein Mediziner-Team unter Leitung von Dr. Markus Siggelkow, Chefarzt der Gefäß und Thorax-Chirurgie an der imland Klinik Rendsburg, dem Rentner eine neue Spenderarterie ein. Eine Prothese der Hauptschlagader, die vor Jahren wegen eines Bauchaortenaneurysmas in Hamburg eingesetzt worden war, hatte sich entzündet. Ohne den Eingriff hätte der Patient voraussichtlich die nächsten Wochen nicht überlebt. Der Eingriff ist hochkompliziert und wird üblicherweise nur an Unikliniken durchgeführt.
weiterlesen
19.09.2017

imland bei der Preisverleihung zum Personalwirtschaftspreis 2017

#HR macht Next Act: Pre Opener der Deutschen Personalwirtschaft zur Messe Zukunft Personal 2018 in Köln. Das Projekt ‚imländer sein‘ der imland GmbH und des bfw -Unternehmen für Bildung erreicht den zweiten Platz in der Preis Kategorie Recruiting.
weiterlesen
13.10.2017

Focus-Klinikliste: imland Klinik Eckernförde zählt zu den besten Krankenhäusern – in der Orthopädie punktet die Fachklinik auch im deutschlandweiten Vergleich

Die hohe medizinische und pflegerische Kompetenz der imland Klinik Eckernförde ist im Rahmen der Focus-Klinikliste ausgezeichnet worden. Für das Jahr 2018 erhält die Klinik im Bereich Orthopädie in Deutschlands größtem Klinikvergleich die Titel „Top Regionales Krankenhaus“ sowie „Top Nationales Krankenhaus“.
weiterlesen
16.10.2017

imland Klinik Eckernförde - Familiale Pflege Demenz

Die imland Klinik Eckernförde bietet kostenfreie Pflegekurse Demenz für Angehörige an. (16. - 18.10.2017, 15 - 18:30 Uhr, Raum Noor)
weiterlesen

imland Klinik Eckernförde

Schleswiger Str. 114-116
24340 Eckernförde

Tel. 04351 882-0