Navigation

Neurochirurgie

Behandlungsinformationen Periphere Nerven

undefined

Engpasssyndrome (auch: Kompressionssyndrome)

Die häufigsten Engpasssyndrome peripherer Nerven sind das Karpaltunnelsyndrom und das Kubitaltunnelsyndrom (früher: Sulcus-ulnaris-Syndrom). Das Karpaltunnelsyndrom bezeichnet die Schädigung eines Nervens im Handbereich. Folgen sind Beeinträchtigungen im Bereich von Daumen bis Mittelfinger oder beim Greifen. Beim Kubitaltunnelsyndrom kommt es zu einer knöchernen und/oder aus Bindegewebe bestehenden Einengung der Nerven in unmittelbarer Nachbarschaft zum Ellbogengelenk. Auch dies ist mit entsprechenden Schmerzen, Gefühlstörungen und, meist später, Lähmungen verbunden. Die operative Behandlung besteht in der mikrochirurgischen Dekompression des Nerven, der Nerv wird also von seiner Bedrängung „befreit“.

undefined

Tumoren

Tumoren peripherer Nerven sind meist gutartige Geschwulste, die von den Hüllen der überall im Körper verlaufenden peripheren Nerven ausgehen. Die häufigsten sind Schwannome (früher: Neurinome) und Neurofibrome (v.a. bei der Recklinghausen-Erkrankung/Neurofibromatose auftretend). Diese Tumoren entfernen wir schonend mikrochirurgisch unter Neuromonitoring. Jedoch haben wir in der Neurochirurgie der imland Klinik uns nicht nur auf gutartige Tumoren im Bereich der peripheren Nerven und der Wirbelsäule spezialisiert, sondern auch auf die sehr seltenen bösartigen Tumoren peripherer Nerven – die sogenannten malignen peripheren Nervenscheidetumoren. Diese sind ein Spezialgebiet von Prof. Stark, der das Kompetenznetzwerk MPNST (Maligner peripherer Nervenscheidentumor) gegründet hat. Diesbezüglich stehen wir als interdisziplinäres Therapiezentrum und als Referenzzentrum zur Verfügung.

 

Verletzungen

Periphere Nerven durchziehen den gesamten Körper, liegen jedoch außerhalb von Gehirn und Rückenmark. Verletzungen treten beispielsweise bei Unfällen, Schnitt- oder Schussverletzungen auf und sind glücklicherweise selten. Die Behandlung richtet sich nach Ursache, Dauer und Schwere der Schädigung. Das Ziel operativer Maßnahmen ist die Entlastung bzw. erneute Zusammenführung beeinträchtigter oder beschädigter Nerven.  

Auflistung unserer Behandlungsfelder im Bereich der peripheren Nerven:

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Kubitaltunnelsyndrom (Sulcus ulnaris)
  • Schwannome (Neurinome)
  • Neurofibrome
  • Neurofibromatose
  • Maligne periphere Nervenscheidentumoren
  • Verletzungen peripherer Nerven
  • Biopsie (Probenentnahme) von Muskeln und Nerven

Prof. Dr. med. Andreas M. Stark Ltd. Arzt der Klinik

E-Mail

undefined

Heike Syhre
Sekretariat

Tel 04331 200-4501
Fax 04331 200-4510
E-Mail

Terminvereinbarung

Neurochirurgie Rendsburg
Tel 04331 200-4501
Mo - Do 7:30 - 15:00 Uhr
Fr 7:30 - 13.00 Uhr

Neurochirurgie Eckernförde
Erreichbar über das ok centrum
Tel 04351 882-380

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der GmbH

RSS-Feed

29.08.2017

imland Pflegeschule: 24 neue Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Der Kurs H-2014 der imland Pflegeschule unter Kursleitung von Bettina Needel hat sein Examen gerade abgeschlossen.
weiterlesen
18.09.2017

Erste Transplantation der Hauptschlagader an der imland Klinik Rendsburg

Ärzte der imland Klinik Rendsburg haben zum ersten Mal eine Gefäßtransplantation vorgenommen und damit einem 67-Jährigen das Leben gerettet. In einer sechsstündigen Operation setzte ein Mediziner-Team unter Leitung von Dr. Markus Siggelkow, Chefarzt der Gefäß und Thorax-Chirurgie an der imland Klinik Rendsburg, dem Rentner eine neue Spenderarterie ein. Eine Prothese der Hauptschlagader, die vor Jahren wegen eines Bauchaortenaneurysmas in Hamburg eingesetzt worden war, hatte sich entzündet. Ohne den Eingriff hätte der Patient voraussichtlich die nächsten Wochen nicht überlebt. Der Eingriff ist hochkompliziert und wird üblicherweise nur an Unikliniken durchgeführt.
weiterlesen
19.09.2017

imland bei der Preisverleihung zum Personalwirtschaftspreis 2017

#HR macht Next Act: Pre Opener der Deutschen Personalwirtschaft zur Messe Zukunft Personal 2018 in Köln. Das Projekt ‚imländer sein‘ der imland GmbH und des bfw -Unternehmen für Bildung erreicht den zweiten Platz in der Preis Kategorie Recruiting.
weiterlesen
13.10.2017

Focus-Klinikliste: imland Klinik Eckernförde zählt zu den besten Krankenhäusern – in der Orthopädie punktet die Fachklinik auch im deutschlandweiten Vergleich

Die hohe medizinische und pflegerische Kompetenz der imland Klinik Eckernförde ist im Rahmen der Focus-Klinikliste ausgezeichnet worden. Für das Jahr 2018 erhält die Klinik im Bereich Orthopädie in Deutschlands größtem Klinikvergleich die Titel „Top Regionales Krankenhaus“ sowie „Top Nationales Krankenhaus“.
weiterlesen
16.10.2017

imland Klinik Eckernförde - Familiale Pflege Demenz

Die imland Klinik Eckernförde bietet kostenfreie Pflegekurse Demenz für Angehörige an. (16. - 18.10.2017, 15 - 18:30 Uhr, Raum Noor)
weiterlesen

imland Klinik Eckernförde

Schleswiger Str. 114-116
24340 Eckernförde

Tel. 04351 882-0