Navigation

Medizinische Fachbereiche

Schwerpunktkrankenhaus der Hochleistungsmedizin in der Mitte Schleswig-Holsteins

Für die Versorgung der Bevölkerung des Landkreises steht ein modernes und leistungsfähiges Schwerpunktkrankenhaus an zwei Standorten mit fast 800 Planbetten zur Verfügung.

Das Einzugsgebiet geht weit über die Grenzen der Stadt Rendsburg und des Kreises Rendsburg- Eckernförde hinaus. Jährlich lassen sich rund 45.000 Patienten sowohl stationär als auch ambulant in insgesamt 15 medizinischen Abteilungen behandeln. Die medizinische Versorgung für insgesamt fast 270.000 Menschen ist eine anspruchsvolle Aufgabe mit großer Verantwortung. Darum setzt die imland gGmbH seit jeher auf eine innovative und nach modernsten Gesichtspunkten ausgerichtete Medizin, eine moderne Ausstattung und auf qualifizierte, engagierte und motivierte Mitarbeiter. Rund 2000 Beschäftigte arbeiten für die Gesundheit der Menschen unserer Region.

Als akademisches Lehrkrankenhaus für die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind die beiden Häuser in Rendsburg und in Eckernförde außerdem fester Bestandteil der ärztlichen Aus- und Weiterbildung. Zudem verfügt das Unternehmen über ein Ausbildungszentrum mit 135 Ausbildungsplätzen für die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwestern/ Pfleger.

Die medizinischen Fachbereiche in der Klinik Rendsburg

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Anästhesie und Schmerztherapie
  • Gefäß- und Thoraxchirurgie
  • Geriatrie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Innere Medizin
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Neurochirurgie
  • Neurologie mit Stroke Unit
  • Pathologie
  • Psychiatrie und Psychosomatik
  • Radiologie
  • Strahlentherapie und Nuklearmedizin
  • Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Urologie
  • Hals-Nasen-Ohren Heilkunde (Belegabteilung)
  • Augenheilkunde (Belegabteilung)
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (Belegabteilung)

Die medizinischen Fachbereiche in der Klinik Eckernförde

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Anästhesie und Schmerztherapie
  • Innere Medizin
  • Kinder- und Jugendmedizin (Belegabteilung)
  • Psychiatrie und Psychosomatik (angegliederte Tagesklinik)
  • Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Urologie (Belegabteilung)
  • Hals-Nasen-Ohren Heilkunde (Belegabteilung)
  • Augenheilkunde (Belegabteilung)
  • Diagnostische Radiologie (Kooperation mit der Röntgenpraxis am Krankenhaus)
  • Gynäkologie und Geburtshilfe (Belegabteilung)

Petra Struve

Ärztliche Direktorin der
imland Kliniken
Rendsburg und Eckernförde

Tel. 04331 200-9002
Fax 04331 200-9055

E-Mail

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

Ärztlicher Notdienst

Aktuelle Informationen der GmbH

RSS-Feed

07.11.2017

Fachhochschule Kiel ernennt Rendsburger Schlaganfall-Experte zum Professor

Dr. med. Ulrich Pulkowski, Chefarzt der Neurologie mit Stroke Unit der imland Klinik in Rendsburg, ist durch die Fachhochschule Kiel der Titel eines Professors verliehen worden.
weiterlesen
29.11.2017

Nervenkitzel per App

Implantierter Neurostimulator sorgt für Abhilfe bei chronischen Rückenschmerzen
weiterlesen
11.12.2017

Gelenkzentrum der imland Klinik Eckernförde erneut ausgezeichnet

Unabhängige Prüfer bestätigen Patientenversorgung auf hohem Niveau
weiterlesen
11.12.2017

Ausgezeichnete Qualität an den imland Kliniken

In den imland Kliniken Rendsburg und Eckernförde wird größter Wert auf die bestmögliche Behandlung, Versorgung und Sicherheit des Patienten gelegt.
weiterlesen
19.12.2017

imland Klinik Rendsburg – Hebammensprechstunde

Jeden Dienstag von 8:00 - 14:00 Uhr in der gynäkologischen Ambulanz, EG, imland Klinik Rendsburg
weiterlesen
20.12.2017

imland Klinik Rendsburg - Treffpunkt Stillgruppe

Jeden Mittwoch von 09:30 - 11:00 Uhr können sich stillende Mütter mit ihren Kleinen zum Erfahrungsaustausch im Buffetraum der Geburtshilfe im 5. Stock treffen.
weiterlesen

imland Klinik Eckernförde

Schleswiger Str. 114-116
24340 Eckernförde

Tel. 04351 882-0