Navigation

Schreibdienst

Herzlich willkommen beim Schreibdienst

Wir, das sind 4 Mitarbeiterinnen des Schreibdienstes in Eckernförde, die in Teil- und Vollzeit hier beschäftigt sind. Zurzeit arbeiten wir in einem Großraumbüro.

Wir schreiben täglich Entlassungsbriefe für die internistische, unfall- und allgemeinchirurgische Klinik sowie OP-Berichte. So kommt jedes Jahr eine Vielzahl von Briefen zusammen.

Entlassungsbriefe sind wichtig! Sie geben Ihrem Hausarzt alle nötigen Informationen und Ergebnisse Ihrer Behandlungen und Untersuchungen. Er enthält aber auch weitere Behandlungsempfehlungen, die für Ihre Gesundung von Nöten sind. Ebenso dienen sie dem Krankenhaus zur Dokumentation.

Um effektiv und schnell Ihre Entlassungsbriefe zu fertigen, arbeiten wir bereits seit über fünf Jahr mit der digitalen Spracherkennung, das heißt, der Arzt diktiert seinen Brief in den Computer, schickt ihn an den Schreibdienst und wir können ihn dann aufrufen, korrigieren, in Form bringen und an den Arzt zurückschicken.

OP-Berichte sind wichtig! Sie geben Ihrem Hausarzt genaue Informationen über die Art und den Hergang der OP. Sie enthalten ebenso wie die Entlassungsbriefe Behandlungsempfehlungen, die für Sie wichtig sind. Auch die OP-Berichte dienen dem Krankenhaus zur Dokumentation.

Der OP-Bericht gelangt über Kassetten zu uns. Der Operateur diktiert seinen Bericht auf eine Kassette, gibt diese zu uns in den Schreibdienst, wir hören und schreiben am PC.


Unser Motto
Wir geben unser Bestes damit alle zufrieden sind!



Michael Brandt
Leitung EDV und zentraler Schreibdienst

Tel 04331 200-9400
Fax 04331 200-9495
ed.dnalmi//@tdnarb.leahcim

 

undefined

Ramona Bringmann
Assistentin

Tel 04331 200-9401
Fax 04331 200-9495
ed.dnalmi//@nnamgnirb.anomar

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

Ärztlicher Notdienst

Aktuelle Informationen der gGmbH

16.07.2018

Aktuelle Studie bestätigt die Philosophie des Gelenkzentrums Eckernförde

In einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung wird die Entwicklung der Knieendoprothetik zwischen 2013 und 2016 untersucht.
weiterlesen
24.07.2018

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
24.07.2018

imland Klinik Rendsburg – Hebammensprechstunde

Jeden Dienstag von 8:00 - 14:00 Uhr in der gynäkologischen Ambulanz, EG, imland Klinik Rendsburg
weiterlesen
25.07.2018

imland Klinik Rendsburg - Treffpunkt Stillgruppe

Jeden Mittwoch von 09:30 - 11:00 Uhr können sich stillende Mütter mit ihren Kleinen zum Erfahrungsaustausch im Buffetraum der Geburtshilfe im 5. Stock treffen.
weiterlesen

imland Klinik Eckernförde

Schleswiger Str. 114-116
24340 Eckernförde

Tel. 04351 882-0