Navigation

Aktuell

Aktuelle Informationen - Überblick

RSS-Feed

21.03.2017

6. imland Lauf am 16.06.: Die 1000er-Marke knacken

Nach dem Teilnehmerrekord des Vorjahrs mit über 900 Laufbegeisterten am Start und vielen jubelnden Zuschauern auf der Strecke geht der imland Lauf in diesem Jahr in die sechste Runde.

Initiator ist Dr. Ulrich Pulkowski, Chefarzt der Neurologie mit Stroke Unit an der imland Klinik Rendsburg. „Natürlich wollen wir das in diesem Jahr noch toppen“, stellt Dr. Pulkowski klar. Die Organisatoren des imland Laufs – die imland Klinik Rendsburg und die ACO-Gruppe – freuten sich im vergangenen Jahr besonders darüber, dem Landesverband Schleswig-Holstein der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) sportliche 5.000 € Spendengelder übergeben zu können. Der imland Lauf hat sich als Zwei-Städte-Veranstaltung zwischen Rendsburg und Büdelsdorf längst als festes Sportevent in der Region etabliert. Auch Hans-Julius Ahlmann, geschäftsführender Gesellschafter der ACO Gruppe, freut sich über den hohen Bekanntheitsgrad des imland Laufs, der unter der langjährigen Schirmherrschaft von Kristin Alheit - Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein – steht. „Er ist als Veranstaltung jetzt fest in der Region verankert“, so Ahlmann. „Der imland-Lauf ist eine tolle Initiative, die man erfinden müsste, wenn es sie nicht schon gäbe“, sagte Gesundheitsministerin Kristin Alheit. „Schon bisher war die Spendenaktion enorm erfolgreich und ich werbe gerne dafür, einen neuen Rekord anzupeilen.“

undefined

Die 1000 fest im Blick: v.l.n.r. Dr. Ulrich Pulkowski, Chefarzt Neurologie mit Stroke Unit imland Klinik Rendsburg, Finja Henke, Unternehmenskommunikation imland GmbH, Janine Coprian, Assistentin der Geschäftsführung ACO Gruppe und Hans-Julius Ahlmann, geschäftsführender Gesellschafter der ACO Gruppe. 

 

Gestartet wird wie immer an der imland Klinik in der Lilienstraße, dann geht es entlang der bewährten abwechslungsreichen Laufstrecke Richtung Obereiderhafen bis zum Ziel am RONDO-Einkaufszentrum am Ahlmannkai in Büdelsdorf. Zum zweiten Mal gibt es neben dem 10,5 km-Viertelmarathon und dem 5-km-Lauf einen Bambini-Lauf über 800 m. Jedes Kind, das das Ziel erreicht, bekommt eine Medaille. Damit wird die Sportveranstaltung wieder zum Laufevent für die ganze Familie. Im Zielbereich des RONDO steigt dann die After-Run-Party mit Musik und Catering, auf der sich dann alle ordentlich feiern (lassen) dürfen.

Anmeldungen für den 6. imland Lauf ab sofort unter www.imlandlauf.aco. Es wird ein Startgeld von 11 Euro für den 10,5-km-Lauf und von 9 Euro für den 5-km-Lauf erhoben. Das Startgeld für den Bambini-Lauf übernehmen die Stadtwerke Rendsburg; die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos – Achtung: Der Bambini-Lauf startet am RONDO. Der Dank gilt den Sponsoren atlas BKK ahlmann, Hobby, HO Holger Otto motion-center, Sparkasse Mittelholstein, sky, Stadtwerke Rendsburg sowie Zippel’s Läuferwelt.


undefined

Susanne Corinth-Lenz
Unternehmenskommunikation

E-Mail

Tel 04331 200-9034
Fax 04331 200-9010

Für Sie erreichbar
Mo bis Fr von 08:30 - 12:30 Uhr


undefined

Finja Henke
Unternehmenskommunikation

E-Mail

Tel 04331 200-9031
Fax 04331 200-9010

Für Sie erreichbar
Mo - Di 08:30 - 16:00 Uhr
Mi - Do 08:00 - 14:00 Uhr

 

undefined

Harriet Hielscher
Unternehmenskommunikation

 E-Mail

Tel 04331 200-9032
Fax 04331 200-9010

Für Sie erreichbar
Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

 

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

Ärztlicher Notdienst

Aktuelle Informationen der GmbH

RSS-Feed

21.03.2017

6. imland Lauf am 16.06.: Die 1000er-Marke knacken

Nach dem Teilnehmerrekord des Vorjahrs mit über 900 Laufbegeisterten am Start und vielen jubelnden Zuschauern auf der Strecke geht der imland Lauf in diesem Jahr in die sechste Runde.

Initiator ist Dr. Ulrich Pulkowski, Chefarzt der Neurologie mit Stroke Unit an der imland Klinik Rendsburg. „Natürlich wollen wir das in diesem Jahr noch toppen“, stellt Dr. Pulkowski klar. Die Organisatoren des imland Laufs – die imland Klinik Rendsburg und die ACO-Gruppe – freuten sich im vergangenen Jahr besonders darüber, dem Landesverband Schleswig-Holstein der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) sportliche 5.000 € Spendengelder übergeben zu können. Der imland Lauf hat sich als Zwei-Städte-Veranstaltung zwischen Rendsburg und Büdelsdorf längst als festes Sportevent in der Region etabliert. Auch Hans-Julius Ahlmann, geschäftsführender Gesellschafter der ACO Gruppe, freut sich über den hohen Bekanntheitsgrad des imland Laufs, der unter der langjährigen Schirmherrschaft von Kristin Alheit - Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein – steht. „Er ist als Veranstaltung jetzt fest in der Region verankert“, so Ahlmann. „Der imland-Lauf ist eine tolle Initiative, die man erfinden müsste, wenn es sie nicht schon gäbe“, sagte Gesundheitsministerin Kristin Alheit. „Schon bisher war die Spendenaktion enorm erfolgreich und ich werbe gerne dafür, einen neuen Rekord anzupeilen.“

undefined

Die 1000 fest im Blick: v.l.n.r. Dr. Ulrich Pulkowski, Chefarzt Neurologie mit Stroke Unit imland Klinik Rendsburg, Finja Henke, Unternehmenskommunikation imland GmbH, Janine Coprian, Assistentin der Geschäftsführung ACO Gruppe und Hans-Julius Ahlmann, geschäftsführender Gesellschafter der ACO Gruppe. 

 

Gestartet wird wie immer an der imland Klinik in der Lilienstraße, dann geht es entlang der bewährten abwechslungsreichen Laufstrecke Richtung Obereiderhafen bis zum Ziel am RONDO-Einkaufszentrum am Ahlmannkai in Büdelsdorf. Zum zweiten Mal gibt es neben dem 10,5 km-Viertelmarathon und dem 5-km-Lauf einen Bambini-Lauf über 800 m. Jedes Kind, das das Ziel erreicht, bekommt eine Medaille. Damit wird die Sportveranstaltung wieder zum Laufevent für die ganze Familie. Im Zielbereich des RONDO steigt dann die After-Run-Party mit Musik und Catering, auf der sich dann alle ordentlich feiern (lassen) dürfen.

Anmeldungen für den 6. imland Lauf ab sofort unter www.imlandlauf.aco. Es wird ein Startgeld von 11 Euro für den 10,5-km-Lauf und von 9 Euro für den 5-km-Lauf erhoben. Das Startgeld für den Bambini-Lauf übernehmen die Stadtwerke Rendsburg; die Teilnahme ist für die Kinder kostenlos – Achtung: Der Bambini-Lauf startet am RONDO. Der Dank gilt den Sponsoren atlas BKK ahlmann, Hobby, HO Holger Otto motion-center, Sparkasse Mittelholstein, sky, Stadtwerke Rendsburg sowie Zippel’s Läuferwelt.


imland Klinik Eckernförde

Schleswiger Str. 114-116
24340 Eckernförde

Tel. 04351 882-0