Navigation

Neurochirurgie

Behandlungsinformationen Wirbelsäule

undefined

Wirbelsäule
Rückenschmerzen kommen in unserer heutigen Gesellschaft sehr häufig vor. Meist gehen die Beschwerden zurück, ohne dass eine Ursache zu finden ist. Sollten die Schmerzen jedoch in die Beine ausstrahlen, ist es ratsam, einen Neurochirurgen aufzusuchen. Auch im Fall von Tumoren, Verletzungen und Entzündungen sollten die Beschwerden abgeklärt werden. Unsere Aufgabe ist es, zu prüfen, ob die Beschwerden durch ein mechanisches Hindernis hervorgerufen werden, und wenn ja, wie dieses effektiv und möglichst schonend beseitigt werden kann.

In der Neurochirurgie der imland Klinik führen wir sämtliche neurochirurgischen Operationen an der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule durch. Dabei bevorzugen wir, soweit möglich, entlastende (dekomprimierende) Eingriffe. Im Fall von Patienten, bei denen entlastende Verfahren nicht ausreichen, werden auch alle Arten von stabilisierenden Eingriffen angewandt. Dies ist besonders häufig bei Tumorerkrankungen notwendig. Zu unserem Behandlungsspektrum gehören:

 

Neurochirurgische Erkrankungen der Wirbelsäule können folgende Gründe haben:

  • Degeneration: ein altersbedingter Ab- und Umbauprozess im Körper ist normal, kann aber zu Beschwerden führen, beispielsweise durch einen Bandscheibenvorfall, eine spinale Enge oder auch eine Instabilität.
  • Tumoren in oder an der Wirbelsäule können Wirbelbrüche und Einengungen von Nerven verursachen.
  • Angeborene Fehlbildungen an der Wirbelsäule und/oder den Nerven in diesem Bereich können ebenfalls Beschwerden hervorrufen.
  • Entzündungen können Schmerzen und Nervenschäden hervorrufen und sogar den Knochen verformen.

 


Prof. Dr. med. Andreas M. Stark Ltd. Arzt der Klinik

ed.dnalmi//@eigrurihcoruen

undefined

Heike Syhre
Sekretariat

Tel 04331 200-4501
Fax 04331 200-4510
ed.dnalmi//@eigrurihcoruen 

Terminvereinbarung

Neurochirurgie Rendsburg und
Neurochirurgie Eckernförde

Tel 04331 200-4501
Mo - Do 7:30 - 15:00 Uhr
Fr 7:30 - 13.00 Uhr

Weitere Informationen

Unser Unternehmensleitbild

imland-Flyer

Medizinisches Leistungsspektrum

Förderverein

 

Aktuelle Informationen der gGmbH

RSS-Feed

10.02.2020

imland Kliniken schließen sich dem CLINOTEL Krankenhausverbund an

Die imland Kliniken haben sich zum 01.01.2020 dem CLINOTEL Krankenhausverbund angeschlossen. Zu dem gemeinnützigen und trägerübergreifenden Verbund mit Sitz in Köln gehören deutschlandweit 67 Krankenhäuser. Die beiden imland-Klinikstandorte in Rendsburg und Eckernförde bilden mit 798 Planbetten eine der größten Kliniken in Schleswig-Holstein.
weiterlesen
20.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Gesprächsgruppe für Angehörige Abhängigkeitserkrankter

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im Seminarraum Psychiatrie im Erdgeschoss der Psychiatrie und Psychosomatik.
weiterlesen
25.02.2020

imland Klinik Rendsburg - Angehörigengruppe „Depression“

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat trifft sich eine Angehörigengruppe „Depression".
weiterlesen
25.02.2020

imland Klinik Rendsburg: Psychiatrische Familiale Pflege - Gesprächskreise Demenz

Die Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik bietet kostenfreie Gesprächskreise für pflegende Angehörige an. Die Treffen finden von 09:00 - 11:15 Uhr in der imland Klinik Rendsburg, Lilienstraße 20-28 in der Bibliothek der Psychiatrie und Psychosomatik im Erdgeschoss statt.
weiterlesen
28.02.2020

imland Klinik Eckernförde - Kreißsaalführung

Diese finden immer am 2. und 4. Freitag eines jeden Monats statt, Beginn 18 Uhr, Treffpunkt Eingangshalle der imland Klinik Eckernförde (Ausnahme Feiertage)
02.03.2020

imland Klinik Rendsburg - Arztinformationsabend für werdende Eltern

Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Geburt . . .
weiterlesen
03.03.2020

Multimodale Schmerztherapie - Neu in Eckernförde

Informationsveranstaltung für chronische Schmerzpatienten: Beginn 18:00 Uhr, Raum Noor (UG), imland Klinik Eckerförde
weiterlesen

imland Klinik Eckernförde

Schleswiger Str. 114
24340 Eckernförde

Tel. 04351 882-0